#metoo

Ich empfinde Dankbarkeit für Frauen, die den Mut haben Ungerechtigkeiten auszusprechen oder ihre Meinung klar und deutlich zu äußern. Das macht den Geschlechtsgenossinnen Mut gleiches zu tun. Doch das hat Folgen, die nicht immer nur positiv sind. Bei Männern findet man das nämlich männlich, bei Frauen zickig.

Gemeinsam geht – zu gleichen Teilen

Wenn Sie meinen Blog regelmäßig lesen, könnte der Eindruck entstehen, ich würde immer auf die männlichen Kollegen schimpfen. Stimmt nicht. Ich schimpfe nicht, sondern plädiere für die Kombination aus der männlichen und weiblichen Welt. Nur so erreicht man das Optimum. Das geht manchmal auch, wenn sich Paarungen finden, die auch privat zusammen sind. Allerdings nur…

Respekt!?

Man hätte es sich denken können. Frauen werden – vor allem als Führungskraft – weniger respektiert. Das zeigt (neben unseren eigenen Erfahrungen) die Statistik des World Economic Forums zum Thema Frauen in Führungspositionen. Ein Fazit: Es gibt in keinem Land der Welt einen Gleichstand von Frauen / Männern in Führungspositionen.