Fit im Kopf und beweglich durch Tanzen

„Nach Angaben der Bundesregierung fielen 2016 insgesamt 674,5 Millionen Arbeitstage wegen Krankheit aus. Dadurch entstand ein volkswirtschaftlicher Produktionsausfall in Höhe von 75 Milliarden Euro! Das entspricht 1914 Euro je Arbeitnehmer. Jeder ausgefallene Arbeitstag kostete 112 Euro“, schrieb die Boulevardzeitung „Bild „Anfang des Monats. Bedenklich, die Zahl der Ausfälle aufgrund psychischer Belastung stieg in den vergangenen Jahren dramatisch.

Fit im Kopf

Die Ausfallzeiten und Kosten durch Krankheit der Beschäftigten sind negativ beeindruckend Zahlen. Was aber noch bedenklicher stimmt, ist die Tatsache, dass die Ausfälle der Arbeitnehmer laut der deutschen Krankenkasse wegen psychischer Probleme in den vergangenen zehn Jahren alarmierende Anstiege verzeichnen.

Neben Ereignissen im privaten Umfeld spielt bei den Gründen für eine psychische Belastung die Arbeit eine führende Rolle. 79 Prozent der 1.000 Teilnehmer einer Forsa-Befragung für die DEKRA aus 2017 sagen, dass die psychische Belastung durch ihren Job hoch bis enorm hoch ist.

Diese Tendenz wird von einem weiteren statistischen Ergebnis untermauert: In den vergangenen zehn Jahren sind die Fehlzeiten, die auf psychische Gründe zurückzuführen sind, um knapp 80 Prozent angestiegen, informiert der AOK-Fehlzeitenreport 2017. Und hier handelt es sich nicht um einen Ausfall von einem Tag. Im Vergleich zu Grippe & Co. sind die Krankheitstage besonders hoch. Im Schnitt fehlen die betroffenen Arbeitnehmer fast 26 Tage (der „normale“ Ausfall beträgt im Schnitt 11,7 Tage).

Seelischer Stress durch die Arbeit

Warum zitiere ich die Zahlen? Um Sie auf eine erschreckende Entwicklung hinzuweisen, die sich schleichend festsetzt. Da stellt sich die Frage, was ist in den letzten zehn Jahren geschehen, dass die Seele so leidet? Keine Angst, ich fange nicht an zu philosophieren. Ich sehe es lieber pragmatisch und gehe in meinem Umfeld dagegen an. Ich finde, alle Arbeitgeber sollten hier ihre Sorgfaltspflicht wahren und genau hinsehen, ob und wie ihre Mitarbeiter Stressanzeichen zeigen oder noch besser präventiv handeln, damit es gar nicht erst so weit kommt.

Einige Unternehmen machen das bereits: So bietet Bosch für die Manager Achtsamkeits-„Work“-shops an. Denn ausgeglichene Führungskräfte transportieren das an die Mitarbeiter. BMW betreibt eine aktive Gesundheitsvorsorge, bei denen unter anderem Fitness-Studios an den Standorten den Mitarbeitern zur Verfügung stehen. Vorbildliche Beispiele – auch kaufmännisch gesehen. Diese Firmen haben erkannt, dass Maßnahmen im Vorfeld preiswerter sind, als die Schäden durch Ausfälle (ich verweise noch einmal auf die Zahlen oben). Darum sage ich hier und jetzt: Manager bewegt  im wahrsten Sinne des Wortes euren Hintern, denn das hält nicht nur Euch, sondern auch euer Unternehmen gesund – vor allem im Kopf.

Gesunder Geist, gesunder Körper

Ein Forscherteam mit Experten des King’s College London hat wissenschaftlich ermittelt, dass körperliche Aktivität gegen das Auftreten von Depressionen schützen kann, unabhängig von Alter und geographischer Region, schreiben die Autoren der Studie im „The American Journal of Psychiatry“. Und wer keine Depressionen hat, kann klar denken und mehr fröhlicher leisten.

Dass es so ist, hätte ich auch schon vorher sagen können. Denn ich habe es selbst erfahren. Ich habe für mich das Tanzen entdeckt und betreibe das regelmäßig und mit großer Leidenschaft. Seitdem bin ich nicht nur fitter, disziplinierter, sondern auch selbstbewusster. Ich zeige dank der Tanzbewegung Haltung. Und das ist gut so. Denn Haltung bewahren ist das A&O, im Alltag und im Beruf.

Die Herausforderungen sind dadurch nicht weniger geworden, aber ich habe viel mehr Kraft und Selbstvertrauen mich den Aufgaben zu stellen und halte mich, wie auch die Aufgaben im Fluss. Dabei arbeite ich weniger an Stunden als zuvor. Das versuche ich auch meinen Mitarbeiter zu ermöglichen. Darum fördere ich Sport jeder Art.

Und wenn Sie mir nicht glauben, schauen Sie sich das Video an. Dort zeigt ein echter Profi, was es heißt wenn Körper & Geist fit und beweglich ist!

Kommentar verfassen